„Mein Papa kommt“ auf dem DJHT 2017

Interessante Gespräche, spannende Impulse für unsere Arbeit und zum Schluss gleich zwei Überraschungen aus dem Flechtwerk

"Mein Papa kommt" Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag Düsseldorf

„Ach, das ist ja eine tolle Idee!“ Diesen Satz hörten wir immer wieder spontan von interessierten Fachkräften an unserem Infostand auf dem Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) in Düsseldorf. Ob Jugendamtsmitarbeiter, Verfahrensbeistände oder Kita-Erzieher – alle bestätigten uns, dass wir nicht nur eine große Unterstützung für die betroffenen Väter oder Mütter bieten, sondern auch die Fachkräfte entlasten, die oft in ihrem Aufgabenbereich beim Thema Multilokalität bei Trennungsfamilien an ihre Grenzen stoßen.

Das Besondere unter vielen

Der 16. DJHT lockte vom 28.-30. März 2017 etwa 30.000 Besucher in die Messehallen. Die meisten der 500 vertretenen Institutionen, Organisationen, Verbände und Vereine waren in den klassischen Bereichen der Kinder- und Jugendarbeit bzw. Familienhilfe angesiedelt. Daher waren wir mit unserem Angebot für Kinder mit zwei Elternhäusern, die eine große räumliche Distanz überwinden müssen, ein kleines Highlight. Die Standgestaltung wurde durch eine Spendenaktion auf Betterplace.org möglich. Danke!

 

"Mein Papa kommt" Guided Tour
Internationale Gäste am Stand von „Mein Papa kommt“

Europa zu Gast bei „Mein Papa kommt“

Im Rahmen der „Guided Tours“, ausgerichtet von „Jugend in Europa“, konnten sich internationale Fachkräfte ein Bild von der Kinder- und
Jugendhilfearbeit in Deutschland machen. Auch wir waren Gastgeber einer „Guided Tour“ und haben in einem kurzen Vortrag und einer anschließenden Diskussion über „Mein Papa kommt“ informiert. So haben wir auch erfahren, was „Mein Papa kommt“ unter anderem auf Griechisch und Bulgarisch heißt. Habt Ihr weitere Übersetzungen für uns? Dann schickt sie uns gerne über das Kontaktformular.

 

"Mein Papa kommt" in verschiedenen Sprachen
Messebesucher verrieten uns, was „Mein Papa kommt“ in ihrer Sprache heißt

Papa sagt Dankeschön

Und wie so oft bewahrheitet sich der Spruch „Das Beste kommt zum Schluss“. Am Ende des zweiten Messetages gleich doppelt: Plötzlich stand ein Flechtwerk-Vater aus Düsseldorf an unserem Stand. Nach der Arbeit war er extra noch schnell zur Messe gefahren. Um uns zu danken! Für die große Unterstützung, die er durch uns und seine hilfsbereiten Gastgeber in den letzten drei Jahren erfahren hatte. Gänsehaut-Feeling pur! Ebenso schön war die Überraschung, als wir den Stand des Bundesverbandes der Elterninitiativen besuchten und feststellten, dass einer der ehrenamtlichen Vorstände als Gastgeber bei uns im Flechtwerk aktiv ist. So konnten wir den Dank des Vaters stellvertretend weitergeben. Ohne das Engagement unserer ehrenamtlichen Gastgeber wäre unsere Arbeit nicht möglich!

 

Der nächste Kinder- und Jugendhilfetag findet 2019 statt. Wir wissen noch nicht, welche Stadt ihn ausrichten wird. Aber wir werden auf jeden Fall wieder dabei sein!

 

Ihr wart nicht beim DJHT, möchtet aber gerne unser Info-Paket für Fachkräfte erhalten? Kein Problem: mit einem Klick jetzt anfordern!

 

Info-Paket anfordern

 

 

 

 

"Mein Papa kommt" Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag Düsseldorf"Mein Papa kommt" Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag Düsseldorf"Mein Papa kommt" Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag Düsseldorf"Mein Papa kommt" Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag Düsseldorf

Danièle Böhm

Autor: Danièle Böhm

PR & Marketing Referentin