Jahres- und Wirkungsbericht 2015

Was bewirkte „Mein Papa kommt“ bisher? Und welche Pläne haben wir Flechtwerker noch? Das erfahrt Ihr in unserem Bericht.

Hier ein paar Wirkungsbeispiele aus unserer Arbeit bei „Mein Papa kommt“. Weitere Ein- und Ausblicke findet Ihr in unserem aktuellen Jahres- und Wirkungsbericht 2015:

 

Download Bericht

 

Pädagogisches Elterncoaching

Till konnte nicht wöchentlich 800 km zum Kind anreisen. Telefonieren mit dem zweijährigen Karlchen klappte auch noch nicht. Die Ideenwerkstatt vom pädagogischen Elterncoaching überraschte ihn: „Skypen für Krabbelkinder?!“ Seitdem das Konzept beiden Elternteilen vorgestellt wurde, ist Till jeden Mittwoch „live“ im Kinderzimmer dabei, bis Karlchens Mama den Kleinen zum Abendessen ruft. Und beide Eltern trainieren ganz nebenbei die achtsame Übergabe von einem zum anderen Elternteil.

 

Übernachtungen bei Gastgebern

Die dreijährige Laura hat nach der Trennung ihrer Eltern mehrere Orts-
und Partnerwechsel der Mutter erlebt. Die Treffen mit ihrem Vater Manuel konnten dennoch kontinuierlich weitergehen. Manuel fand überall – in Berlin, Hamburg und Lübeck – Gastgeber von Mein Papa kommt. Nun verbringt Laura die Sommerferien zum ersten Mal wieder bei ihrem Vater an ihrem Geburtsort. Flechtwerk 2+1 bietet der begleitenden Mutter Gastgeber in Frankfurt an. Dann ist Lauras Mutter in 
der Nähe, falls die Kleine anfangs Heimweh bekommt.

Kinderzimmer auf Zeit

Die sechs Umgangsstunden mit
 seinem Sohn, für die Philippe jedes
 Mal von Köln nach Niederbayern anreist, haben die beiden früher auf der Straße oder im Kurpark verbracht. Bei Regen hat Philippe ein Kasperltheater zwischen Fahrersitz und Kindersitz für den fünfjährigen Jerome gebastelt. Durch Mein Papa kommt kann Philippe seinen Sohn in kindgemäßen Räumen treffen und spart monatlich eine Menge Geld. Er kann endlich seine Unterhaltsschulden beim Jugendamt tilgen und hat für Jerome einen Schwimmkurs gebucht.

 

 

 

Weitere Details über unsere Angebote und den Stand unseres bundesweiten Besuchsprogramms findet Ihr unter www.mein-papa-kommt.de.

Danièle Böhm

Autor: Danièle Böhm

PR & Marketing Referentin